Tipps

Preis für Autoren mit Lernbehinderungen

Lexikon | Sebastian Fasthuber | aus FALTER 49/08 vom 03.12.2008

Ohrenschmaus“ heißt der von Franz-Joseph Huainigg, derzeit noch engagierter Sprecher für Menschen mit Behinderung im ÖVP-Parlamentsklub, im Vorjahr ins Leben gerufene Literaturpreis für Autoren mit Lernbehinderungen. Sein Motto lautet: „Kein Mitleidsbonus. Keine Peinlichkeit. Einfach Literatur.“ In der Jury saßen heuer Felix Mitterer, Barbara Rett, Heinz Janisch, Friedl Hofbauer, Eva Jancak, Kurt Palm sowie die Preisträger des letzten Jahres. Mehr als 100 Texte sind eingegangen, Auszeichnungen gibt es in den Kategorien Lyrik, Prosa und Lebensberichte, dotiert sind sie mit je 1000 Euro. Diese Woche findet die feierliche Verleihung der Preise statt

Museumsquartier, Ovalhalle, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige