Mogulpackung

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 49/08 vom 03.12.2008

Springer beteiligt sich an türkischem Konzern

Der deutsche Axel Springer Verlag, der sich auch für einen Einstieg bei der Kronen Zeitung interessiert, erwirbt für 47 Millionen Euro rund zehn Prozent an der türkischen Mediengruppe Dogan Yayin Holding (Hürriyet, Milliyet). In den Dogan-Verwaltungsrat zieht der gebürtige Österreicher und Ex-RTL-Chef Helmut Thoma ein. Mit der Dogan Yayin Holding kauft sich Springer beim Platzhirschen der türkischen Medienlandschaft ein. Die Holding hat einen jährlichen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro, beschäftigt 13.000 Mitarbeiter, ist am Zeitschriftenunternehmen Dogan-Burda beteiligt und hält die Mehrheit an Dogan TV. Axel Springer erwirtschaftet derzeit 22 Prozent seines Umsatzes im Ausland.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige