Kurz und klein

Meldungen

Medien | aus FALTER 49/08 vom 03.12.2008

Nationalbibliothek wird elektronisch Durch eine Änderung im Mediengesetz kann die Österreichische Nationalbibliothek mit Jahresbeginn auch elektronische Medien – Internetpublikationen mit .at-Domain beziehungsweise mit inhaltlichem Bezug zu Österreich – archivieren.

500

Mitarbeiter wird der Internetportalbetreiber Lycos Europe abbauen. Das Unternehmen machte in den ersten neun Monaten dieses Jahres 17,1 Millionen Euro Verlust. Nun werden die halbwegs profitablen Geschäftsbereiche der Firma verkauft, der Rest eingestellt. Auch das Webportal www.lycos.de steht vor dem Aus.

Terror gegen Journalisten In Kroatien wurde unter dem Auto des Journalisten Hrvoje Appelt eine Bombenattrappe gelegt, als dieses vor der Antikorruptionsbehörde in Zagreb parkte. Seit Monaten nimmt die Gewalt gegen Journalisten in Kroatien zu. Erst Ende Oktober tötete eine Autobombe den Verleger Ivo Pukanic. Die Gewalt gegen Journalisten wirft ein schlechtes Licht auf die Bemühungen des EU-Beitrittskandidaten, gegen die Korruption im Land vorzugehen.

Gesetz gegen Sprachverfall Die linke slowakische Regierung plant ein Gesetz gegen den „Verfall der Sprachkultur“. Journalisten, Lehrer und Beamte sollen bis zu 5000 Euro für Grammatikfehler oder Verwendung von Fremdwörtern zahlen. Kritische Medien warnen davor, dass damit Behördenwillkür Tür und Tor geöffnent werde. „Hochslowakisch“ ist als Einheitssprache relativ jung, in der einstigen Tschechoslowakei (bis 1992) wurden TV-Nachrichten beispielsweise abwechselnd in Tschechisch und Slowakisch gesendet.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige