Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 49/08 vom 03.12.2008

Große(s) Laster

Vom „Größenwahn auf Rädern“ schreibt der Spiegel, für Spediteure dagegen sind sie ein Traum. Gemeint sind die sogenannten Gigaliner, Lastwagen mit Überlänge. Sie dürfen 25 Meter lang und bis zu 60 Tonnen schwer sein. Sie sind um 33 Prozent länger und 50 Prozent schwerer als normale Laster. Da geht eine Menge rein. Verkehrspolitisch und umwelttechnisch sind die Megatrucks freilich ein Megawahnsinn. Nach längeren Diskussionen sieht es nun aus, als würden die Riesen-Lkw bald in der ganzen EU zugelassen werden. Für Brücken, Tunnels und Kreisverkehre wären dafür allein in Österreich Umbauten nötig, die Milliardenkosten verursachen würden. Der Schienentransport würde durch veränderte Transportmöglichkeiten einen weiteren Rückschlag erleiden. Vom erhöhten CO‚-Ausstoß ganz zu schweigen.

Volk und Wagen

Zu einem erstaunlichen Ergebnis kam ein Projekt des Wissenschaftsfonds FWF, das untersucht hat, ob Konsumgüter die Bildung der österreichischen Nation

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige