Wir sind Panther

Steiermark | aus FALTER 49/08 vom 03.12.2008

Was in Graz Rang und Namen hat, arbeitet gerade an einem Film über die Grazer Geschichte

Bericht: Christof Huemer

Ich verströme Duft aus allen Körperöffnungen, sogar aus der da unten. Eigentlich dachte ich, das sei Feuer. Ist aber „überaus köstlicher Wohlgeruch“. Ich schlafe, so heißt es, drei Tage. Dann hüpfe ich aus einem Buch, erhebe mein wohlriechendes Gebrüll und tapse in Richtung Hotel Weitzer. Eine Kamera und ein Fotoapparat sind auf mich gerichtet, ein Computer zeichnet jede meiner Bewegungen auf, gerade wurde mir Kaffee auf den Huf geschüttet. Ich bin ein Symbol für die Wehrhaftigkeit des Christentums, Daniel Bauer von ShotShotShot gibt mir ein Zeichen, ich steige wieder aus meinem Buch. Ich bin der Steirische Panther, eine der Hauptfiguren in einem Film von Roland und Ulrike Berger.

Was Roland Berger, Bruder von Wolfram und Helmut, immer schon wissen wollte: Wie hat der Grazer Schloßberg früher, noch vor Schleifung der Festung im Jahre 1809, ausgesehen? Beim Ehepaar


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige