Steirerbrauch

Volkskunde

Steiermark | aus FALTER 49/08 vom 03.12.2008

BESINNUNG Wenn du in der Stadt einen Ort gesucht hast, an dem dir sicher niemand, den du kennst, über den Weg läuft und dir einen lauwarmen Glühwein unter die Nase hält und dir dabei mit gelöster Zunge erzählt, dass sie schon wieder einen gefunden haben, der mit der Zunge oder einem anderen feuchten Körperteil an der Eiskrippe im Landhaushof festgeklebt ist, dann hast du diesen Ort nicht als eine Kirche denken können, weil da im Advent auch immer mehr Menschen mit gelöster Zunge hingehen als sonst. Wenn du so einen Ort gesucht hast, dann hast du ihn am besten zu Hause gesucht, weil dort zu dieser Jahreszeit immer alle derart tot ankommen, dass von Reden und Glühwein und feuchten Körperteilen sicher keine Rede hat sein können. Eine Kerze hast du dort anzünden können, einen Rum einschenken und gute Nacht sagen. TW


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige