Oper für Kleinkinder: Der Vogelfänger bin ich ja …

Lexikon | Marion Großschädl | aus FALTER 50/08 vom 10.12.2008

Das Marionettentheater Schloss Schönbrunn bringt schon den Kleinsten die Welt der Oper näher. Es zeigt „Die Zauberflöte“ in der kindgerechten, gekürzten Version für Kinder ab vier Jahren. Zunächst werden das Marionettenspiel und die Herstellung der Puppen erklärt, dann führt kein Geringerer als Mozart selbst als Marionette durch das Singspiel. „Die Kinderzauberflöte“ beginnt im „Zauberflötenhäuschen“, wo Mozart wirklich Teile der Zauberflöte komponierte und endet natürlich mit dem obligatorischen Happy End. Dazwischen wird die Schlange getötet, die Königin der Nacht hat ihren Auftritt, Tamino und Pamina müssen allerlei Prüfungen bestehen und alle populären Arien werden gekürzt gespielt. Nach der Vorstellung gewährt man den kleinen Besuchern noch einen Blick hinter die Bühne und auf die wunderschönen Marionetten.

Marionettentheater Schloss Schönbrunn, So 11.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige