Aus dem Verlag

Falter & Meinung | aus FALTER 50/08 vom 10.12.2008

Nachträge, Nachrichten, Personalia und Neuerscheinungen

Murat Kurnaz, zu Unrecht jahrelang in Guantánamo inhaftiert und gefoltert, füllte letzte Woche zwei Säle des Top-Kinos. Bei dem vom Falter mitveranstalteten Abend lauschten nach dem Film „Taxi to the Dark Side“ hunderte der von Florian Klenk moderierten Diskussion mit Kurnaz, dem UN-Folterbeauftragten Manfred Nowak, Eugen Freund (ORF) und Michael Platzer (Democrats Abroad).

Jüdisches Echo Dieser Tage erscheint die Zeitschrift zum 57. Mal, zum18. Mal im Falter Verlag. Am 18. Dezember wird das erste von der neuen Chefredakteurin Marta Halpert gestaltete Heft präsentiert. Demnächst mehr.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige