Tipps

Bildungsauftrag am Dancefloor: Optimo

Lexikon | Florian Obkircher | aus FALTER 51/08 vom 17.12.2008

Eklektizismus rules, finden JD Twitch und JG Wilkes. Die beiden DJs hatten 1997 die Schnauze voll vom Techno-Geböller und starteten in Glasgow ihre Clubnacht Optimo (Espacio). Der Name war Programm: „Optimo“ heißt ein Song der New Yorker No-Wave-Legende Liquid Liquid, die es schon Anfang der 80er hervorragend verstand, Disco, Punk und Dub zu einem tanzbaren Bastard zu einen. So darf bei den DJ-Sets des schottischen Duos auch gern mal Laibach auf Funkadelic oder Blondie auf Minimal-Meister Villalobos folgen. Das finden nicht nur Hipster-Labels wie Tigersushi oder Eskimo super, für die das Duo Compilations mixt, Rainer Klang reanimiert für die beiden gar seine Clubreihe Private Dancer.

Fluc Wanne, Fr 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige