Neue Platten

Kurz besprochen

Lexikon | aus FALTER 51/08 vom 17.12.2008

Klassik

Wolfgang Holzmair & Trio Wanderer: Songs from the British Isles Um 1800 grassierte in Österreich die Englandmode, und es dauerte nicht lange, bis findige Verleger bei prominenten Komponisten Arrangements alter und neuer Folksongs von den britischen Inseln in Auftrag gaben. Allein Haydn schrieb über 400 solcher Bearbeitungen, aber auch Beethoven und Pleyel lieferten Unmengen mal derber, mal witziger Sauf-, Seemanns- und Liebeslieder. Das Trio Wanderer und der Bariton Wolfgang Holzmair haben 26 davon zusammengestellt und bekommen dafür am 18.12., 8.15 Uhr, auf Ö1 den Pasticcio-Preis*. (Cypres) CF

* Der Pasticcio-Preis wird in Kooperation mit dem Falter monatlich auf Ö1 vergeben

Andreas Staier: Robert Schumann – Hommage à Bach „Sebastian Bachs Wohltemperiertes Clavier ist meine Grammatik, und die beste ohnehin“, schrieb Robert Schumann schon 1832, und tatsächlich blieb ihm der alte Meister zeitlebens höchste Instanz. Sein Werk ist voller Reverenzen – nicht im historisierenden


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige