Glosse

Der Irak besiegt die USA im legendären Völkerballfinale mit 1:0

Kultur

Falter & Meinung | Stefan Apfl | aus FALTER 51/08 vom 17.12.2008

Vor internationalem Publikum trafen sich die Teams der USA und des Irak vergangene Woche in Bagdad zum Finale in der internationalen Völkerballliga. Zwei Vollprofis standen sich da mit George W. Bush und Montazzer el Said gegenüber. Der erste Schuh dreht sich exakt auf den Amerikaner zu, ausgezeichneter Wurf. Bush deckt ab, beeindruckende Parade! Angela Merkel (Deutschland) wäre an diesem Punkt wahrscheinlich schon raus, Hilmar Kabas (Österreich) mit Bestimmtheit. Nicht so Bush, er lauert auf den zweiten Wurf, den el Said aber zu weit links anträgt. Der Amerikaner, diesmal ungelenker, pariert den Schuh mit der Rechten. Berührt! 1:0 Irak. George W. Bush muss das Feld als Freigeist verlassen. Eine Revanche wird wohl frühestens 2009 mit veränderten Teams stattfinden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige