Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 51/08 vom 17.12.2008

Off-Theater-Konzeptförderung

Zum zweiten Mal nach 2004 hat eine von der Stadt Wien einberufene Jury über die sogenannte Konzeptförderung der Off-Theater entschieden (siehe auch Seiten 6 und 25). Das fünfköpfige Gremium (Eva Hosemann, Sylvia Kargl, Thomas Licek, Berno Odo Polzer und Jürgen Weishäupl) hat insgesamt 31 Bühnen, Institutionen und Gruppen vorgeschlagen. Erstmals in den Genuss der vierjährigen Konzeptförderung kommen die interkulturellen Initiativen brunnen.passage und daskunst, das Jugendtanzfestival szene bunte wähne und das von Holger Schober geleitete Wiener Klassenzimmertheater, die Musiktheatergruppe Zoon (Thomas Desi), das Theatercombinat und der um die Wiederbelebung des Nestroyhofs bemühte Verein Transit sowie die Tanzkompanien Liquid Loft (Chris Haring), Mumbling Fish (Philipp Gehmacher) und 2nd Nature (Christine Gaigg). Sonderregelungen wurden mit Ensemble Theater, Odeon und dem Theater in der Gumpendorfer Straße (Tag) getroffen; nicht mehr in den Genuss


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige