Tipp

Suchers Leidenschaften: August Strindberg

Lexikon | aus FALTER 52/08 vom 23.12.2008

Der Münchner Theaterkritiker C. Bernd Sucher stellt, gemeinsam mit Schauspielern aus dem Ensemble, regelmäßig seine Lieblingsautoren vor. Diesmal knöpft er sich August Strindberg (1849-1912) vor, den großen schwedischen Dramatiker, Erzähler und Polterer. "Nicht die Hiebe, die ich erhalte, schmerzen mich am meisten, sondern die Hiebe, die ich austeile; glauben Sie es mir!", schrieb der 1883 in einer desperaten Phase an seinen Verleger. Heute werden Stücke wie "Totentanz" nicht mehr so häufig gespielt wie etwa Ibsen, es macht jedoch nach wie vor einen Heidenspaß, Strindberg zu lesen, in sein vielschichtiges und deshalb in manchem widersprüchliches Werk einzutauchen. SF

Burgtheater-Kasino, 15.1., 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige