Tipps Pop

Neujahrskonzert II: Les Hommes Sauvages

Lexikon | aus FALTER 52/08 vom 23.12.2008

Kristof Hahn und Viola Limpet

Les Hommes Sauvages ist eine Berliner Band mit einschlägiger Geschichte: Kristof Hahn war einst bei Michael Giras krachaffiner Finstertruppe Swans beschäftigt, Viola Limpet spielte bei den Tumbling Hearts. Gesang und Gitarrenarbeit teilen sich die beiden, dazu kommt noch eine Handvoll hochkarätiger Musiker. Geboten werden eine Sonnenlicht und Frohsinn verabscheuende Mischung aus sinistrem Rock und Chansons aus der Bar der gebrochenen Herzen; die Selbsteinschätzung von Les Hommes Sauvages lautet "Rock 'n' Roll noir". Im Rahmen der im Chelsea ausgetragenen Premierenparty zum Film "Mein halbes Leben" spielen die Berliner ein Neujahrskonzert zur späten Stunde. GS

Chelsea, 1.1., 23.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige