Vor 20 Jahren im Falter

Wie wir wurden, was wir waren

Falter & Meinung | aus FALTER 52/08 vom 23.12.2008

"Wir müssten Atomkraftwerke bauen, in jedem Bundesland eines"

Waren das noch Zeiten, als Wettermoderatoren im ORF noch hinreichend interessante Figuren waren, um im Falter interviewt zu werden. Carl M. Belcredi war so einer, als passionierter Eisläufer erteilte er unbotmäßigen Schlingeln auf dem Platz bei Bedarf auch einmal eine Ohrfeige, als "Wetterfrosch" gefiel er durch Stilsicherheit und angemessene Arroganz.

So fern diese Zeiten scheinen, so aktuell das Thema, über das sich Othmar Pruckner mit Belcredi unterhielt.

Othmar Pruckner: Stichwort anthropogene Klimaveränderung. Im Winter, bei Inversionswetterlagen, ist das Stadtklima im Besonderen extrem belastet durch Autoabgase, Hausbrand, Staub. Denken Sie als Wettermacher auch daran, hier einzugreifen, im Fernsehen zu sagen: Fahrt's morgen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, es ist Smogalarm?

Carl M. Belcredi: Also, ich fahre den ganzen Winter mit öffentlichen Verkehrsmitteln, weil es keinen Parkplatz mehr gibt. Aber das ist eine Strapaze,

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige