Wertungskolumne

Dolm der Woche: Efgani Dönmez

Politik | aus FALTER 52/08 vom 23.12.2008

Efgani Dönmez gab den Grünen Nachhilfe in Sachen Kameltreiber und Brüste

Effi ist Türke, hat null Brüste, deshalb hat er bei den Grünen als Bundesrat Karriere gemacht. Efgani "Effi" Dönmez sagt zum Beispiel, dass es zu viele Kameltreiber in Wiener Moscheen gibt. Oder dass man straffällige Asylanten schneller abschieben sollte. Er sagt auch, dass man keine Brüste braucht, um bei den Grünen was zu werden. Ey Effi, kuckst du, wie Parteifreunde sich aufplustern, pochen auf Rechtsstaat, Feminismus und solchen Scheiß. Die krasse MigrantInnensprecherIn schreibt offene Briefe. Dabei will Dönmez nur Tabus brechen, etwa dass Ausländer prinzipiell gut seien. Stimmt, Effi. Zeit, dass die Grünen das erkennen. Auf Aggro.tv gibt es übrigens einen guten Rap für den grünen Bundesrat: "Warum guckt ihr mich so an, habt ihr Angst vor einem Mann - Rap ist meine Plantage und ihr Hippies meine Sklaven."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige