McDesigner's

Stadtleben | aus FALTER 52/08 vom 23.12.2008

Fastfood mit Stil? McDonald's-Filialen bekommen jedenfalls ein neues Design

Stilkritik: Christopher Wurmdobler

Fühlen & genießen" lautet eine Wortkombination an der Wand, mit "Kids & Family" beschwört man Werte, mit "Qualität & Vertrauen" auch. Daneben wird's typografisch konkreter: "grilled & toasted" steht da in appetitlicher Schrift. Genau, wir sind bei McDonald's, in einer der größten österreichischen Filialen.

Gerade hat das Fastfoodunternehmen den Standort an der Mariahilfer Straße aufwendig umgebaut. Das stark frequentierte Schnellrestaurant in bester Lage, aber mit schwierigem Grundriss - vom kleinen Eingang führt ein sehr langer Weg zur Burgerbudel - ist einer der ersten McDonald's im neuen Design. Bis Ende 2009 sollen alle 163 Restaurants in Österreich so oder so ähnlich aussehen, 75 Millionen Euro werden dafür investiert. Höhere Umsatzzahlen in neuen Restaurants sind ein Grund für den Umbau.

Für neue Zielgruppen

Früher sah McDonald's überall auf der Welt ziemlich

  622 Wörter       3 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige