Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 52/08 vom 23.12.2008

Last Minute

Wie gewohnt beginnt auch das Wintersportjahr 2009 mit dem Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen im Rahmen der Vierschanzentournee. Weniger sicher scheint die Lage derzeit in Val d'Isère zu sein, wo ab 3. Februar die alpine Skiweltmeisterschaft ausgetragen wird. Bei den Testbewerben wurde allseits am Zustand der Pisten herumgemäkelt, generell ist das Organisationskomitee mit den Vorbereitungen schwer im Verzug.

Silvesterlauf

Den vereinseigenen Mahner Wilhelm Lilge, nach dessen Hinweis Marathonläuferin Susanne Pumper einem Dopingtest unterzogen wurde, hat der LCC Wien ja kurzerhand unsanft auf die Straße gesetzt. Nichtsdestotrotz wird sich der vom Verein ausgerichtete Silvesterlauf am Ring (31.12., 11 Uhr, Ringstraßengalerien) auch heuer wieder einiger Beliebtheit erfreuen. Die 5,35-km-Runde sollte für alle zu bewältigen sein. Kuriosa wie Hundewertung oder die Prämierung der besten Kostüme sorgen für Spaß.

Gesunder Rücken

Viele Schreibtischtäter leiden früher oder später unter Rückenproblemen. Hilfe bietet das Team von Frührücken Training ab Jänner 2009 in seiner Praxis am Spittelberg an. Die Kursmethode ist eine Kombination aus Yoga, Pilates, Kräftigungs- und Entspannungsübungen, die den ganzen Körper einbeziehen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige