Steirerbrauch

Volkskunde

Steiermark | aus FALTER 52/08 vom 23.12.2008

GEWINNEN Es war da ein Sehnen, wenn du den Hang hinaufgeschaut hast. Der große Bruder am Bankerl vor der Selchkammer. Gelesen hat er dort, hat er gesagt, wenn du ihn gefragt hast, geraucht auch, hast du sehen können. Und wer weiß was noch, wenn du ihn nicht gesehen hast. Und wer weiß was noch, wenn er in der Kammer war. Nachts. Nebels. Den ganzen Sommer ist er dort gesessen, oft noch in den Herbst. Im letzten Jahr dann auch im Winter. Da hat ihn der Vater schimpfen können, egal wie laut. Durchs Fenster vom Hof hast du seine rote Schimütze gesehen. Und wie er die Hände aneinander geschlagen hat. Und wie er gestapft ist. In die Kammer, aus der Kammer. Atem. Rauch auch. Dann nichts. Und im Fernsehen ist der Thöni beim Riesentorlauf in Madonna di Campiglio auf den ersten Platz gefahren. TW


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige