Heidi List

Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Kolumnen | aus FALTER 52/08 vom 23.12.2008

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Penis, Penis!

Mein Redakteur beim Falter ist ein Lieber und Guter und mischt sich kaum thematisch in die Sexkolumne ein. Manchmal gibt's eine Reaktion wie "tolles Thema" oder "danke!" (wenn ich die Kolumne zur Abwechslung nicht auf den letzten Drücker abgegeben habe). Selten bietet er charmant eine Alternative für die Überschrift an, wenn ihm meine gar zu fad erscheint. Doch letztens erhielt ich einen Internetlink und somit einen Vorschlag von ihm. Das Thema muss ihm ein unheimliches Anliegen sein, daher wollen wir es behandeln.

Es geht da um europäische Penislängen. Dass die Franzosen die Dicksten hätten (15,48 cm Länge!). Die Österreicher sind so im Mittelfeld (14,89 cm). Schlusslicht sind die Griechen mit 12,18 Zentimeter und angeblich auch mit vergleichsweise erschütterndem Umfang. Also das erstaunt mich schon, immerhin haben die Griechen meiner Erinnerung nach beim Braten die Pappen am meisten offen. Tja, stille Wasser sind oft lang.

Ich hoffe sehr, mein Redakteur ist mit der Ausführlichkeit der Behandlung des Themas zufrieden. Sein Name ist Christopher Wurmdobler und er ist Deutscher (14,61 cm).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige