Kritik

Läuterung eines Hektikers: Pissecker am Jakobsweg

Lexikon | Bettina Hagen | aus FALTER 03/09 vom 14.01.2009

Ein Hektiker, der den nordspanischen Jakobsweg beschreitet, scheint ein Widerspruch in sich. Fifi Pisseckers erstes Soloprogramm "Ich kenn' sie! Wer sind sie?" erzählt dann auch von der Läuterung eines notorischen Spaßmachers. Es bietet für Reisende, die sich schon mal die eine oder andere Teilstrecke des 732 Kilometer langen Pilgerwegs zur Grabstätte des Hl. Jakobus zu Gemüte geführt haben, zahlreiche Wiedererkennungsmomente. Unter der Regie von Mit-Hektiker Werner Sobotka entspinnt sich ein kurzweiliger Diaabend mit souverän vorgetragenen Sketches von einem fünf Wochen währenden Wandertag inklusive Selbstfindung und Sündenvergebung. Zwar kreisen die Gedanken Pisseckers zunächst häufiger um die Pussycat Dolls denn um Ruhe und innere Einkehr, aber Letztere lässt sich - zumal im Kabarett - sowieso schwer vermitteln. Doch bis zum Ende bringt er es trotz manch glatt und simpel gestrickten Schmähs fertig, so etwas wie die eigene Verwunderung über ein religiöses Erlebnis zum Ausdruck zu bringen.

Stadttheater Walfischgasse, Mi 14.1., 20.00 (nächste Vorstellung am 1.2.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige