Nachgetragen

Wien, Europa und die Welt. Journal mehr oder weniger bedeutender Begebenheiten

Politik | aus FALTER 03/09 vom 14.01.2009

Späte Mieterantworten - Kein Gott in London - Gaza in Toulouse - Haft für Schwule in Dakar

Verzögerung bei Wiener Mieterbefragung

Von den 220.000 Fragebögen, die kurz vor der Wahl im September an die Mieter der Wiener Gemeindebauten ausgesandt worden waren, seien 25.000 beantwortet zurückgeschickt worden, heißt es aus dem Büro von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig. Die Ergebnisse der bisher größten Mieterbefragung in Österreich hätten bereits im Dezember präsentiert werden sollen. Wegen der unerwartet hohen Antwortquote und Problemen bei der Zustellung dürfte es aber erst Ende Jänner so weit sein. Opposition und Datenschützer hatten die Aktion heftig kritisiert, nachdem bekannt geworden war, dass die offiziell anonymen Fragebögen mit einem Barcode versehen waren, der die Identität des Mieters preisgibt.

Auf Londons Bussen wird mit Gott aufgeräumt

"Es gibt wahrscheinlich keinen Gott. Also hören Sie auf, sich Sorgen zu machen, und genießen Sie Ihr Leben." Diese Botschaft ist


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige