Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 03/09 vom 14.01.2009

Porgy & Bess: neuer Sponsor

"Es war haarscharf", meint Christoph Huber, Betreiber des Jazzklubs Porgy & Bess. Nach der Übernahme der Bank Austria durch die italienische UniCredit Group wurde der mit Ende 2008 ausgelaufene Sponsorenvertrag der BA nicht mehr verlängert: 150.000 Euro pro Jahr und damit 15 Prozent des Gesamtbudgets waren gefährdet. "Wir hätten nicht zusperren müssen", kommentiert Huber gegenüber dem Falter, "aber es wäre nur schwer zu kompensieren gewesen." Nun ist die Bawag P.S.K. von sich aus auf den Jazzklub zugegangen und hat - vorerst befristet auf drei Jahre - das Sponsoring im gleichen Ausmaß übernommen. Was Huber angesichts der herrschenden Finanzkrise (Gespräche mit Raiffeisen und den Casinos Austria waren weit gediehen, aber letztlich ergebnislos verlaufen) "erstaunlich" findet.

Bachmannpreis: erneuerte Jury

Die 33. Tage der deutschen Literatur werden heuer wieder unter dem Juryvorsitz von Burkhard Spinnen stattfinden, Ijoma Mangold und Alain Claude Sulzer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige