Wer hören will, muss fühlen

Lexikon | Gerhard Stöger | aus FALTER 04/09 vom 21.01.2009

FM4 feiert mit dem traditionellen Open Air in der Arena Geburtstag

Die Frage ist jedes Jahr dieselbe. Warum, bitteschön, muss FM4 mitten im Winter ein Open-Air-Konzert veranstalten? Ja, nicht nur ein Konzert, sondern ein abendfüllendes Kleinfestival? Auch die Antwort fällt alljährlich gleich aus: Weil der Jugendsender nun mal im Jänner 1995 auf Sendung gegangen ist und ein Geburtstag nicht einfach der besseren Freiluftpartytauglichkeit wegen vom Winter in den Sommer verlegt werden kann - obwohl das FM4-Fest in der aktuellen Form jedes Jahr aufs Neue ein logistisches Abenteuer ist.

Wenn die Belegschaft des Senders am kommenden Samstag in der längst ausverkauften Wiener Arena mit seinen Hörerinnen und Hörern auf den 14. Geburtstag anstoßt, werden vermutlich auch schon Menschen im Publikum sein, die noch gar nicht auf der Welt waren, als am 16. Jänner 1995 kurz nach 19 Uhr "Sabotage" von den Beastie Boys als erste FM4-Nummer gesendet wurde. Es wächst also bereits eine erste Generation


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige