Tipps

Thalheimer kommt: "Faust I" aus Berlin

Lexikon | aus FALTER 04/09 vom 21.01.2009

Michael Thalheimer ist einer der stilbildendsten deutschen Regisseure der letzten Jahre. Er kondensiert die Stücke auf ihren Kern, was in gelungenen Fällen zu besonders konzentrierten Aufführungen führt. Knapp sieben Jahre (!) nach dem Festwochen-Gastspiel seiner legendären "Liliom"-Inszenierung ist nun endlich wieder eine Thalheimer-Arbeit in Wien zu sehen: Das Deutsche Theater Berlin gastiert mit "Faust. Der Tragödie erster Teil" (Premiere: Oktober 2004) im Burgtheater. Das zweistündige Goethe-Konzentrat ist nicht Thalheimers stärkste Inszenierung, aber die Gelegenheit sollte man sich dennoch nicht entgehen lassen. Vorschau: Am 14. und 15. Februar ist dann das Deutsche Schauspielhaus aus Hamburg mit Jan Bosses "Faust I" zu Gast. WK

Burgtheater, Sa 19.30, So 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige