Kleinanzeigerin

Menschen hinter Inseraten

Lexikon | Matthias Writze | aus FALTER 04/09 vom 21.01.2009

Auf ins Ungewisse

Romana Bräuer sucht jemanden, der mit ihr in Guatemala ein Hotel leitet

So ist das mit Abenteuern: Es geht darum, dass jederzeit etwas Unvorhergesehenes passieren kann. Romana Bräuers Abenteuer beginnt gerade. Vor kurzem hat sie noch als Verkäuferin in einem Schokoladegeschäft gearbeitet. Schon bald wird sie ein kleines Hotel in einem abgelegenen Dorf am Lago Atitlán in Guatemala führen.

Fast zwei Jahre ist es her, da fand sie im Standard eine Stellenanzeige. Ein Ehepaar suchte jemanden, der ihr Hotel in Guatemala ein paar Monate übernahm, während sie in Österreich waren. "Ich wollte immer schon einmal im Ausland arbeiten", sagt Bräuer. Auf Guatemala wäre sie dabei nicht gekommen. "Man findet immer Ausreden - aber ich habe mir einfach gedacht: Du probierst das jetzt aus, sonst machst du es nie."

Kaum hatte sie sich für das Abenteuer entschieden, hatten die Hotelbesitzer bereits Ersatz gefunden. Doch die beiden Österreicher kehren jedes Jahr für ein paar Monate in ihre Heimat zurück und so klappte es für Bräuer beim zweiten Versuch.

Erfahrung in der Tourismusbranche hat die 33-Jährige keine, ihr Spanisch befindet sich im Aufbau, und in Guatemala war sie auch noch nie. Zu allem Überfluss ist ihr gerade die Reisepartnerin abhanden gekommen. Jetzt sucht sie Ersatz. Ihren Wunschreisebegleiter kann sie nicht beschreiben. Nur Liebe zum Kochen wäre nicht schlecht. Schließlich müssen die beiden jeden Tag ein Mahl mit fünf Gängen für bis zu 20 Personen zubereiten. "Ich koche gerne, aber da brauche ich sicher Unterstützung", sagt sie.

"Es wird sicher ein tolles Erlebnis", sagt Bräuer und nickt optimistisch. "Auch wenn ich keine Ahnung habe, was mich erwartet." Aber das macht ein Abenteuer ja aus.

Die Kleinanzeige Begleitung gesucht, Leben und Arbeiten in Guatemala (kleines Hotel am Lago Atitlán), Ende Februar bis Ende April 2009, Kontakt guatemala2009@gmx.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige