Kleinanzeiger

Menschen hinter Inseraten

Lexikon | Matthias Writze | aus FALTER 05/09 vom 28.01.2009

Ein Leben ohne Schnickschnack

Armin Pinz zeigt Stadtmenschen, wie man in der Wildnis überlebt

Armin Pinz trägt eine grünbraune Fleece-Jacke, eine Hose mit vielen praktischen Taschen in derselben Farbe und braune Wanderschuhe. Selbst in einem Café im ersten Bezirk ist der 47-Jährige gekleidet, als käme er frisch von einer Bergtour.

Armin bietet sofort das Du-Wort an, bestellt einen gespritzten Apfelsaft und beginnt von seiner Leidenschaft zu erzählen: der Natur. „Wir haben den Kontakt zur Natur verloren“, sagt er. „Das höchste der Gefühle ist heutzutage, wenn man in den Wald joggen geht und sich dabei die Ohren zustöpselt.“

Armin ist am Rand von Wien aufgewachsen und hat schon als Kind lange Ausflüge in den Wienerwald gemacht. Zehn Jahre arbeitete der gelernte Koch in der Gastronomie, in den 90ern führte er ein Unternehmen, das mit Bioprodukten handelte. Währenddessen besuchte er immer wieder Seminare, bei denen er lernte, in der Natur zu überleben. Mit seiner Frau verbrachte er einen ganzen Sommer in Norwegen – von der Zivilisation abgeschnitten. Vor einem Jahr beschloss er, die Leidenschaft zu seinem Beruf zu machen, und gründete die Wildnisschule Wien.

Armin bietet in seiner Wildnisschule Kurse an, bei denen man lernt, in der Natur zu leben und zu überleben. Er zeigt, wie man ohne Hilfsmittel Feuer macht, welche Pflanzen man essen kann oder wie man sich eine einfache Behausung baut. „Auch Wahrnehmung spielt eine große Rolle. Wir Europäer sind es gewohnt, unsere Aufmerksamkeit auf einen Punkt zu fokussieren.“ Er bringt den Kursteilnehmern mit einfachen Übungen bei, Dinge am Rand des Gesichtsfelds wahrzunehmen. „Es ist nicht so, dass ich ein Zivilisationsgegner bin“, erklärt Armin. „Aber es gibt mir ein gutes Gefühl zu wissen, auch ohne den ganzen Schnickschnack leben zu können.“

Die Kleinanzeige Lust wieder im Einklang mit der Natur zu leben – als Teil davon? Sinne und Wahrnehmung zu aktivieren? Auf ins Abenteuer Natur! Wildnisschule-wien.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige