Neue Platten

Kurz besprochen

Lexikon | aus FALTER 06/09 vom 04.02.2009

Klassik

Quatuor Ebéne: Ravel, Debussy, Fauré Vor fünf Jahren erst haben die vier jungen Franzosen den renommierten ARD-Kammermusikwettbewerb gewonnen; nach ausgiebigen Konzertreisen gelten sie heute schon als eines der meistversprechenden Streichquartette der Welt. Den hohen Erwartungen werden sie auch auf ihrer dritten CD mit französischem Kernrepertoire eindrucksvoll gerecht. Ein Heimspiel: Atmosphärisch dicht, aber ohne den bei Debussy, Ravel und Fauré so beliebten Weichzeichner begeistern die Ebénes durch perfektes Zusammenspiel und feinsinnige Klanglichkeit ebenso wie durch Lässigkeit, Eleganz und hochenergetische Spielfreude. Souverän! (Virgin Classics) CF

Julia Fischer: Bach Violinkonzerte Gerüchteweise wollte ihr Label sie mit nacktem Rücken auf dem Cover zeigen, doch Julia Fischer wehrte sich erfolgreich. Ihr Album dürfte auch so die verdiente Aufmerksamkeit finden, denn seit ihrer Einspielung der Bach’schen Sonaten und Partiten (2005) gilt die 25-jährige Deutsche


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige