Glosse

Die verdammte Technik hat mich zur Voyeurin gemacht

Ausgespäht

Falter & Meinung | Ingrid Brodnig | aus FALTER 06/09 vom 04.02.2009

Bis vor kurzem ließ mich das Privatleben von Fremden kalt. Ich starrte nicht vom Fensterbankl hinunter auf die Straße. Der Balkon meines Hausmeisters war mir wurscht. Ja, auch an Sexshops ging ich achtlos vorüber. Wer dort herumlungert – mir doch egal. Aber jetzt begaffe ich ungeniert fremde Balkonblumen und starre in den Eingangsbereich von Beate Uhse. Heimlich vom Sofa aus. Die Webseite www.norc.at bietet neuerdings Panoramabilder von fast jeder Wiener Straßenecke an. Man gibt die gewünschte Adresse ein und sieht ein 360-Grad-Foto. Die Gesichter von Passanten, die Nummerntafeln von Autos werden ausgepixelt. Trotzdem gibt einem die Bilderbeschau ein Gefühl von Kontrolle. Ich bin Big Brother. Wozu das gut sein soll, weiß ich nicht. Aber ich weiß: Ich will noch mehr Kameras.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige