Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 06/09 vom 04.02.2009

Neue Heimat

Vergangene Woche wurde im Gemeinderat über die künftige Heimat des Eishockeyteams Vienna Capitals diskutiert. Die Opposition sprach sich für ein Mehrzweckgebäude aus, Bürgermeister Häupl jedoch zeigte sich nicht angetan: Um es wirtschaftlich betreiben zu können, sei es vor allem für Kongresse und nur nebenher für den Sport zu nutzen. Es gäbe in der Stadt keinen Bedarf an zusätzlichen Kongressräumlichkeiten. Bis Februar peilt Häupl eine „gemeinsame Lösung“ mit den Capitals an.

Langstrecke

Der Winter ist da, und mancher Läufer hat im Training für den Wien-Marathon (19. April) ein Päuschen eingelegt. Die VCM-Winterlauf-Reihe in der Prater-Hauptallee aber läuft weiter. Die nächsten Termine sind am 8. Februar und 8. März. Derweil hat Österreichs schnellster Mann Günther Weidlinger sein Marathondebüt angekündigt. Neben seiner Paradedisziplin, dem Hindernislauf, ist er auch heimischer Rekordhalter über 1500, 5000 und 10.000 Meter.

Rote Karte

Der deutsche Fußball-Bundesligist Hertha BSC will mit dem Verhängen eines dreijährigen Stadionverbots über einen rassistischen Fan ein Zeichen setzen. Hintergrund: Bei einem Testspiel wurde Babacar N’Diaye vom Verein Babelsberg03 wegen seiner Hautfarbe angepöbelt. Die Person müsse allerdings noch identifiziert werden, so der Hertha-Manager.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige