Vernissagen

Goldhaube mit Bart

Lexikon | aus FALTER 07/09 vom 11.02.2009

Das Gebäude der Secession musste ja schon so manches über sich ergehen lassen: Die Fassade wurde in "rouge vulgaire" gestrichen, oder es wurden ihr pneumatische Körper wie Beulen aufgepropft. Jetzt verpasst Katrin Plavcak dem Jugendstiltempel einen riesigen Schnauzer, ganz so, als hätte jemand im Vorübergehen frech einen aufgemalt. In der Ausstellung selbst sind Gemälde und Skulpturen der Künstlerin zu sehen, die um Kolonialismus und Science-Fiction kreisen. Der aktuelle Ausstellungsschwung bringt auch Zeichnungen von Klaus Mosettig in die Secession, die nach Aufnahmen der Mondoberfläche entstanden sind. Hannes Zebedin verhält sich in seiner eigenen Ausstellung wie ein Vandale. NS

Secession, Eröffnung: Do 19.00, bis 13.4.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige