Wertungsexzess

Hero der Woche: Norbert Darabos

Politik | aus FALTER 07/09 vom 11.02.2009

Ein Fehler passiert. Der Minister stellt sich hinter seine Beamten und zeiht die Medien einer Schmutzkübelkampagne. So ist man es in Österreich gewohnt - zumal wenn es um das Innenministerium geht. SP-Verteidigungsminister Norbert Darabos zeigt, dass politische Verantwortung auch anders aussehen kann. Vor zwei Wochen deckte die Kronen Zeitung mithilfe von Rekruten auf, dass eine zu nah an einer Autobahn gezündete Nebelgranate schuld sei an einer tödlichen Massenkarambolage. Die Soldaten beklagten, dass sie den Unfallopfern nicht helfen durften. Darabos tat etwas Ungeheuerliches. Er versprach nicht nur, den Vorfall zu untersuchen. Er tat es auch. Das vernichtende Urteil seiner Experten machte er öffentlich. So sieht politische Verantwortung aus. Jetzt gebührt noch den Rekruten ein Orden für ihre Zivilcourage.

Der rote Verteidigungsminister zeigte perfektes Krisenmanagement


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige