Nachgefragt: Wie wienerisch sind Sie?

Prüfen Sie Ihren Urbanitätsgrad!

Politik | aus FALTER 07/09 vom 11.02.2009

1 Woran denken die meisten Wiener, wenn sie zur EM befragt werden? A schwitzende Deutsche B Verlängerung der U2 C überteuertes Bier

2 Im Auftrag der Steinmetzinnung sucht ein Detektiv auf Wiens Friedhöfen nach A unerlaubter Steinmetzwerbung B dem entführten Sarg des Milliardärs Karl Friedrich Flick C einem satanischen Zirkel, der bei Sitzungen Gräber beschädigt

3 Der Chef der Wiener Fremdenpolizei beschwert sich über A faule Beamte, B intolerante Politiker C unfaire Asylwerber

4 Wie oft klingelte beim Frauen-Notruf der Stadt Wien 2008 das Telefon? A 120-mal B 1200-mal C 12.000-mal

5 Das Wiener Kontrollamt entdeckte, dass im Krankenhaus Lainz A illegal Firmen untergebracht sind, B ein Pavillon für die Privatzwecke eines Stadtrats umgebaut worden war C alles in bester Ordnung ist

Antwort 1: B Nur jeder zehnte Befragte gab an, negativ über die Zeit zu urteilen Antwort 2: A Immer wieder tauchen in ganz Österreich Visitenkarten bei Urnen oder Werbesticker auf Grabsteinen auf Antwort 3: C Manche der Asylwerber stellen laut Willfried Kovarik, dem Chef der Wiener Fremdenpolizei, unerlaubterweise mehrere Anträge, um ihre Abschiebung zu verzögern Antwort 4: C Das sind 33 Anrufe pro Tag. Die Nummer lautet 01/71 71 9 Antwort 5: A Eine Spenglerfirma hantierte bisher offenbar auf einem Dachboden ohne Brandmelder mit offener Gasflamme


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige