Kurz und klein

Meldungen

Medien | aus FALTER 08/09 vom 18.02.2009

Zoff für EU Die Europäische Komission verärgert die Medienbranche. Vergangene Woche sickerte ein Papier des Sicherheitschefs der EU-Komission durch, in dem Journalisten mit Spionen gleichgesetzt werden, vor denen sich die EU-Bürokratie technisch zu schützen habe. Die deutsche Journalistengewerkschaft protestierte.

8

ORF-Landesstudios leisten "hervorragende, vollkommen unbestrittene objektive Arbeit in der politischen Berichterstattung", so ORF-General Alexander Wrabetz. Die Belegschaft von ORF-Niederösterreich fordert nun eine Klarstellung, welches neunte ORF-Studio versage. Die Kärntner schweigen.

Perlen für Säue Wolfgang Fellners Österreich darf nicht mehr als "Perlen-vor-die-Säue-Blatt" oder "Billig-Postille" bezeichnet werden. Das stellte der Oberste Gerichtshof nun fest und verurteilte die Krone wegen "sittenwidriger, schlagwortartiger Pauschalherabsetzung".

Schutz für Rainer Nur auf den ersten Blick sieht es wie ein riesiger Betonkasten aus, hineingeklotzt in Hietzings Gärten. Das von Architeckt Roland Rainer entworfene ORF-Zentrum am Küniglberg ist jedoch ein Juwel "bis zur Türklinke". Das stellte der Denkmalschutz fest. Die Pläne von ORF-General Alexander Wrabetz, den ORF nach St. Marx abzusiedeln, sind nun teurer geworden. Eine Nachnutzung des Spezialbaus ist dank Denkmalschutz fast unmöglich geworden.

Radio-Archiv für alle Der ORF bietet der Öffentlichkeit einen besonderen Service. Ab sofort können unter www.journale.at 60.000 Radiobeiträge (vor allem Journale) aus den Jahren 1967- 1989 kostenlos angehört werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige