Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 08/09 vom 18.02.2009

Böser Berg

ÖSV-Präsident Schröcksnadel hatte schon nach der Halbzeit der Ski-WM in Val d'Isère den an den bescheidenen Resultaten der heimischen Rennfahrer Schuldigen ausgemacht. "Der Berg ist nicht geeignet", sagte er im Standard. Der Berg muss Wind davon bekommen haben und präsentierte sich auch in der zweiten Wettkampfwoche für die österreichischen Athleten als kein guter Boden. Ösi-Medaillenbilanz: 2 Gold, 1 Silber, 2 Bronze.

"Unmoralisch"

Deutschlands Fußballexperte Günter Netzer hat sich kritisch zum Fußball-Kapitalismus geäußert: "100 Millionen Euro für einen Spieler, das ist unmoralisch." Er sprach sich für eine "50+1 Regel" aus, die englische Zustände, wo Fremdinvestoren ganze Clubs kaufen, in Deutschland verhindern soll. Der Fußball auf der Insel würde die Finanzkrise bald zu spüren bekommen.

Ball rollt

Das Nationalteam hat sich bei seinem ersten Auftritt 2009 in bewährter Form präsentiert. Nicht viel Neues dürfte auch die soeben gestartete Frühjahrssaison in der Bundesliga bringen. Das Transferkarussell drehte sich im Winter nur zögerlich. Dafür verlängerte Peter Pacult seinen Vertrag als Rapid-Trainer bis 2010, Stürmer Marc Janko bleibt gleich bis 2013 in Salzburg. Austria Kärnten hat noch bis Anfang März Zeit, eine Million Euro aufzutreiben, um die Bundesliga-Lizenz nicht zu verlieren.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige