Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 08/09 vom 18.02.2009

Energiefresser

Ein Jahr Autofahren verbraucht mehr Energie als zwei Familien- oder vier Singlehaushalte. Das rechnet der VCÖ vor. Im Schnitt frisst ein privat genutzter Benzin-Pkw in Österreich rund 1000 Liter Sprit pro Jahr, ein Diesel-Pkw rund 1135 Liter. Das entspricht einem Energieverbrauch von rund 9000 kWh bzw. etwa 12.600 kWh. Durch einen angepassten Fahrstil ließen sich kWh und Kosten verringern.

Baby an Bord

Man könnte meinen, dass alle ihre Kinder im Pkw richtig und altersgerecht sichern. Dem ist laut ÖAMTC nicht so. "Der Stellenwert der Kindersicherheit im Auto ist bei vielen Autofahrern offenbar sehr niedrig angesetzt", heißt es in einer Aussendung. "Es ist erschreckend, dass 75 Prozent der Lenker, die bereits eine Vormerkung wegen falscher Sicherung eines Kindes im Auto erhalten haben, neuerlich Kinder ungesichert befördert haben."

Grüner Sprit

Fluglinien könnten in Zukunft verstärkt auf Biotreibstoffe wie Jatropha-Öl und Algen setzen. Im Dezember war die Air New Zealand


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige