Steirerbrauch

Volkskunde

Steiermark | aus FALTER 08/09 vom 18.02.2009

VERKLEIDEN Wahrscheinlich hat die Mutter es aus Rache getan. Wie schon ihre Mutter die Zeit nur dazu benutzt hat, um Rache zu nehmen. An dem, was ihr die Urgroßmutter jedes Jahr angetan hat. Und so weiter. Und du wirst diesen Blick, das falsche Mitleid, die Liebe und so fort nie vergessen, die sie dir mit auf den Weg gegeben hat. Ringelstutzen, Schaumstoffnasen, Echthaarperücken, Filzhütchen und die tierfette Theaterschminke, die immer verronnen ist, weil du den Hass und den Zorn jedes Jahr zuerst hast aus den Augen lassen müssen, bevor du dich auf die Straße und in die Schule und auf die Feste und zum idiotischen Umzug getraut hast. Wo du die anderen verschmierten Masken mit den kalten, hassvollen Augen dahinter getroffen hast. Krapfen, Knaller, Kinderpunsch. Später hast du dann den Aschermittwoch lieben gelernt. TW


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige