Heidi List

Billiger Sex

Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Kolumnen | aus FALTER 08/09 vom 18.02.2009

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Auf einmal saß die Bekannte wieder mit roten Backen und leuchtenden Augen vor mir. So habe ich sie schon lange nicht mehr erlebt. Also wirklich lange, wir sprechen von Jahren, in denen sie zwei Schwangerschaften und einen Mega-Umzug absolviert hatte. Warum? Die Bekannte hatte den Sex wiederentdeckt! Und zwar nicht den gelegentlichen. Den dauernden, mehrmaligen, abwechslungsreichen. Sie hatte wieder den Sex, den man früher hatte, als man noch die Partner öfter wechselte und somit immer wieder in die anfängliche Sexualhysterie kippen konnte. Ein Verdienst der Weltwirtschaftskrise. Gegen die hatte sie nun überhaupt nichts mehr. Ihr Partner wurde nämlich kürzlich gefeuert. Was also blieb nach dem Streichen aller Hobbys und Mitgliedschaften und Verpflichtungen, was Spaß machte und gratis war: Sex, der alte Kumpel.

"Die Freude kam beim Tun!", gluckste sie. Sie blickt positiv in die Zukunft. Weil, wenn ihnen bald auch das Geld für Essen irgendwann knapp wird, dann wird sie schlank auch noch. Ich gratulierte herzlich. Pleite sein macht ein gutes Leben. Wir sind die Glücksgeneration!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige