Beisl

Der steirische Gourmet

Steiermark | aus FALTER 09/09 vom 25.02.2009

So schmeckt das Landleben

Wirtshausbesuch: Wolfgang Kühnelt

Es ist Sonntag und die halbe Südsteiermark scheint gleichzeitig auf die Idee gekommen zu sein, nach Lebring zum Zieglerwirt zu fahren. Eine Reservierung ist bei diesem von außen unscheinbaren Gasthaus speziell am Wochenende dringend anzuraten. Der große Gastraum gehört den Rauchern, das Stüberl ist den Nichtrauchern vorbehalten. Die Einrichtung ist gelebte Geschichte, vom Blumenbild über den Bauernschrank bis zur eindrucksvollen Galerie leerer Weinflaschen. Familie Schweinzger arbeitet vor dieser Kulisse in Windeseile und bleibt auch beim größten Ansturm freundlich. Die Karte ist verhältnismäßig klein und übersichtlich, an sich schon ein Zeichen von Vernunft. Die Qualität ist überdurchschnittlich, auch an einem sehr lebhaften Sonntag wie diesem.

Die Leberknödelsuppe (€ 2,40) ist ausgewogen gewürzt, der Knödel tadellos gelungen. Eine kleine Sensation ist der gemischte Salat (€ 2,80), der ja in den heimischen Gasthäusern


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige