Tipps Party/Pop

Ambient-Pop aus Wien: Leise ist das neue Laut

Lexikon | aus FALTER 09/09 vom 25.02.2009

Zart schälen sich Gitarren über flirrendes Glockenspiel, verhallte Chöre betten sich auf flächigen Synthesizern. Das ist Boff Lemurr, Wiens neue Ambient-Pop-Sensation. Trotz gewisser Parallelen wäre es wohl zu einfach, die junge Musikerin mit Gustav zu vergleichen. Vielmehr blickt sie nach Berlin zu Monika Enterprise oder gleich in Richtung Toronto, der Heimat des DIY-Labels Arts & Crafts. Seit 2005 bastelt Boff Lemurr an ihrer Version herzerwärmender Computermusik, inzwischen hat sie ihr Equipment um Violinen und Gitarren erweitert. Dass die Beats dabei etwas kurz kommen, macht gar nichts, stünden diese den introvertierten, filigranen Kleinoden wahrscheinlich ohnehin nur im Weg. FO

rhiz, Mi 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige