Umfrage

Master oder Diplom?

Extra | aus FALTER 11/09 vom 11.03.2009

Wir fragten Studierende in Innsbruck: "Was hältst du von der Umstellung der Unis/FHs auf das Bakk./MA.-System?"

Der Diplomabschluss ist Geschichte. Immer mehr Universitäten und Fachhochschulen stellen um auf Bakkalaureat und anschließendes Masterstudium. Man erhofft sich so schnellere Abschlüsse und eine praxisgerechtere Ausbildung. Doch was halten die Betroffenen davon?

Katharina Pokorni (20) aus Gastein, BWL (1. Sem.)

"Ich finde die Umstellung sehr gut. Wenn manche Leute nicht so lange studieren möchten, können sie ganz einfach einen Bakk. machen. Ich möchte auch nicht ewig studieren, weshalb mir ein dreijähriges Studium sehr gut passt. "

Iris Hafner (20) aus St. Wolfgang in Vbg., Europ. Ethnologie (1. Sem. BA)

"Das neue System ist europaweit gleich und bietet Vorteile, wenn man ins Ausland gehen möchte. Und das will ich."

Bernadette Vötter (21) aus Uttendorf, Wirtschaftswissenschaften (1. Sem.)

"Nach dem Bakk. kann man sich mit einem Master spezialisieren. Ich werde das sicher machen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige