Steirerbrauch

Volkskunde

Steiermark | aus FALTER 11/09 vom 11.03.2009

FEIERTAG Gestern hat dir geträumt, dass du im Wirtshaus sitzt. Nichts Neues! Aber neu war: Neben dir ist der alte Landesvater auf der Wirtshausbank gesessen. Er hat nicht viel sagen wollen. Den Kopf hat er hängen lassen, müde hat er ausgeschaut in seinem Festtagssteirer. Kann sein, er hat nicht einmal ein Glaserl vor sich stehen gehabt! Josef, hast du gesagt, weil so haben sie hier immer geheißen, Josef, geht’s dir eh gut? Aber der Landesvater hat nur den Tisch angeschaut. Josef, nimm uns in deinen Schutz, hast du gebeten. Laut hast du es gerufen, weil du nicht gewusst hast, ob der alte Mann noch gut hören kann, hast du geträumt. Ja, und schade, aber dann war der Traum vorbei. Und später, beim Frühstückskaffee, hast du dich gefragt, was du mit den Kindern machen sollst, wenn Josefitag wieder alle frei haben. TW


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige