Tipps Lokal/Global

Berliner Aufwind und Wiener Tschuschenkapelle

Lexikon | aus FALTER 11/09 vom 11.03.2009

Balkan ist mehr als Blasmusik“, findet die Wiener Tschuschenkapelle. „Balkan ist Philosophie.“ Wienerliedmäßige Eigenkompositionen prägen das reichhaltige Repertoire des seit nunmehr 20 Jahren aktiven Quintetts um den Sänger, Gitarristen und Moderator Slavko Ninic ebenso wie traditionelles Liedgut aus den Balkanländern mit Anklängen an die türkische und russische Musik sowie Ausflüge in den Jazz und ins Klassische. Ihren Jubiläumsauftritt beim Akkordeon Festival teilt sich die Tschuschenkapelle mit der auf getragene jiddische Lieder und schwungvolle Klezmerstücke spezialisierten Berliner Band Aufwind, die noch ein paar Jahre mehr am Buckel hat und heuer ihr 25-jähriges Bestehen feiert. GS

Baumgartner Casino, So 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige