Tipps Lokal/Global

Zwaa Gigabyte Blues: Deinboek im Niedermair

Lexikon | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 11/09 vom 11.03.2009

Unter Wiens Liedermachern ist Heli Deinboek, 54, der ewige Geheimtipp. Seine Musik (Blues!) ist unpopulärer, sein Slang rauer und sein Schmäh schärfer als bei Ambros & Co. Deshalb war Deinboek schon nicht Ö3-kompatibel, als dort noch Austropop gespielt wurde. Jetzt gibt es ihn nicht einmal mehr im Plattengeschäft: Das soeben erschienene 16. Album „Zwaa Gigabyte Blues“ ist nur auf Deinboeks Homepage und auf Konzerten erhältlich. Da trifft es sich gut, dass Heli Deinboek, gemeinsam mit dem Gitarristen Paul Reschenhofer, bis Ende April jeden Samstag spätabends im Niedermair auftritt. Auf dem Programm stehen die neuen, aber auch alte Songs; mit ausführlichen Zwischentexten ist zu rechnen.

Kabarett Niedermair, Sa 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige