Neue Platten

Kurz besprochen

Lexikon | aus FALTER 12/09 vom 18.03.2009

Pop

Dakota Suite: The End of Trying Der Engländer Chris Hooson hat sich auf dem neuen Album seines Projekts Dakota Suite von den ruhigen Gitarrenklängen früherer Tage, mit denen er eine kleine Fangemeinde glücklich machte, weit entfernt. "The End of Trying" ist rein instrumental gehalten und besteht nur aus zwei Instrumenten: Klavier und Cello. Geblieben ist die Sehnsucht, aus der Dunkelheit ans Licht zu kommen. Musik, die man gut nach Soap&Skin hören kann, um sich auffangen zu lassen. Die Liveumsetzung dieser eindringlich-leisen Töne wird ein diszipliniertes Publikum brauchen: "Shhh". (Karaoke Kalk/Hoanzl) SF

Live am 22.3., 20 Uhr, im Wuk Foyer

Laokoongruppe: Walzerkönig Austrodiskurspop zwischen Techno und Landler, Pathos und Scharfsicht, Schlager, Klassik und Free Jazz: Was wie eine fiebrige Kritikerfantasie klingt, wird in Form der Einmannband Laokoongruppe wunderbare Wirklichkeit. Unterstützt von Gästen wie Frau Gustav als Jodlerkönigin und Herrn Welter von Naked Lunch als Backgroundstimme,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige