Nächste Woche achten wir auf

Stadtleben | aus FALTER 12/09 vom 18.03.2009

… Strabag-Banner in der City. Der Wiener Graben macht seinem Namen alle Ehre, für die Umgestaltung der Fußgängerzone wird hier die nächsten zwölf Monate gegraben. Wieso sich dafür allerdings kilometerlange Bauzäune mit Werbebannern der Strabag durch die Innenstadt ziehen, weiß wahrscheinlich nur die Bezirksvorsteherin. Ursula Stenzel, das ist hässlicher als jede Straßenlampe. Tun Sie etwas gegen die Reklameflut!

… die R-Linie. Nachdem 1er und 2er kürzlich abgeschafft wurden, wird eine Ringbim ab 4. April wieder ihre Kreise um die Wiener Innenstadt ziehen. Zweimal die Stunde sollen zwei kreischgelb lackierte Uraltstraßenbahnen als "R-Tram" Wienbesucher an Sehenswürdigkeiten vorbeibringen. Alles natürlich wahnsinnig authentisch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige