Vom guten Werkzeug

Stadtleben | aus FALTER 12/09 vom 18.03.2009

Gartengeräte aus Kupfer halten ewig, sind leicht und verbessern den Boden

Plädoyer: Julia Kospach

Es gibt ein kleines Gedicht von Hermann Hesse, das man als Gärtnergebet in Wunschzettelform deuten könnte. Der Dichter wünscht "… den Wetterzauber gegen Hageltücken, / Vom Stall zum Hause einen kleinen Lift,/ Und jeden Abend einen neuen Rücken". Letzteres ist besonders relevant, denn wie alle guten Gärtner verbrachte sicher auch Hesse die meiste Zeit im Garten auf den Knien und mit gebeugtem Rücken.

Der Kreuzschmerz kommt bestimmt, wenn man ihm nicht vorbeugt. Zur Vorbeugung gehört das richtige Werkzeug. Man möchte gar nicht glauben, um wie viel leichter das ganze Buddeln, Graben und Jäten geht, wenn man es mit gutem Gerät tut. Abgesehen davon erfreut kaum etwas so zuverlässig und langfristig wie gutes Werkzeug.

Ein hervorragendes Werkzeug ist zum Beispiel die Feldhaue Sirius der Bad Ischler Firma PKS-Gartengeräte aus Kupfer. Normalerweise sind Feldhauen, mit denen sich Beete am


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige