Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 12/09 vom 18.03.2009

Öko-Zweirad

KTM hat zusammen mit dem Wiener Forschungsinstitut Arsenal Research eine Elektro-Enduro entwickelt. Die Energie kommt aus 17 Kilo schweren Lithium-Mangan-Akkus: eine Stunde Aufladen, 40 Minuten fast lautlos und abgasfrei düsen. Voraussichtlich ab Ende 2010 für knapp 10.000 Euro im Handel.

Ohne Helm

Ein interessantes Positionspapier hat die Initiative Radlobby.at vorgelegt. Seine Kernaussage: "Helmpflicht? Nein, danke!" Je mehr Menschen regelmäßig Rad fahren würden, umso rückläufiger würden sich Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Atemwegserkrankungen entwickeln. "Beim Radfahren sind die Vorteile für die eigene Gesundheit 20-mal so groß wie das Risiko im Verkehr - egal ob mit oder ohne Helm", so Radlobby.at. Eine generelle Einführung der Helmpflicht würde den Radfahreranteil am Verkehr drastisch reduzieren, glaubt die Interessenvertretung. Das Tragen eines Helmes könne zwar bei bestimmten Unfallarten das Verletzungsrisiko minimieren, aber nicht die Unfallgefahr an sich


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige