Mehr davon: Selbstverwirklichte

Stadtleben | aus FALTER 12/09 vom 18.03.2009

Quereinsteiger gab's in der Wiener Beislszene ja immer schon, sie wurde mehr oder weniger sogar durch Quereinsteiger erfunden (Michael Satke/Zum Roten Engel, Sepp Fischer/Krah Krah, Evelyn Oswald und Kurt Kalb/Oswald & Kalb). Die Kategorie, die derzeit aber das Geschehen prägt, ist einigermaßen neu: meistens Frauen, die sehr oft aus der erweiterten Kreativ- und Kommunikationsbranche aussteigen und zumeist kleine, sehr persönliche Lokale - oft auf Märkten - eröffnen.

Muskat Ursula Stahrmüller, früher in der Filmbranche tätig, eröffnete gerade ein nettes Lokal am Yppenmarkt, wo man vegetarische Suppen, Sandwiches und Antipastiplatten bekommt, Bücher kaufen und in einem Loungebereich auch lesen kann.

16., Yppenmarkt 92, Tel. 405 94 96, Di-Do 11-22, Fr, Sa 9-22 Uhr, www.muskat.at

Danmayr Andrea Danmayr war bis vor einem Jahr Pressesprecherin der Wiener Grünen, dann übernahm sie ein kleines Lokal am Karmelitermarkt, wo es seitdem sehr feine Dinge aus Italien, schönen Wein und guten Espresso gibt.

2., Karmelitermarkt 37, Tel. 0664/345 71 13, Di-Fr 11-20, Sa 8.30-15.30 Uhr

Reisinger's Adelheid Reisinger war unter anderem Drehbuchautorin, bis sie vergangenen Frühling die frühere Pizzeria Ferrari übernahm und ein bezaubernd urbanes Kleinlokal draus machte.

1., Salzgries 15, Tel. 0676/648 17 48, Mo-Fr 9.30-22 Uhr, www.cafe-reisinger.at

Mari' Maria Fuchs kommt aus der Modebranche und fungiert seit vergangenem Mai als oberste Pizza-Dogmatikerin Wiens: Einzige irrsinnig authentische Pizza nach dem neapolitanischen Reinheitsgesetz Wiens.

2., Leopoldsgasse 23a, Tel. 0676/687 49 94, Di-Sa 12-24, So 17-23 Uhr, www.pizzamari.at

Pat's Brainfood Patricia Essl kommt aus der PR-Branche, ihr kleiner Take-away-Laden bietet großartige Suppen, Salate und gefüllte Brote.

1., Plankeng. 4, Tel. 0664/203 83 03, Mo-Do 11.30-15.30, 17.30-19, Fr 11.30-15 Uhr, www.pats-brainfood.com


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige