Komische Philosophen

Steiermark | aus FALTER 12/09 vom 18.03.2009

Der vielseitige Michael Glawogger hat auf der Diagonale gleich zwei neue Spielfilme im Rennen

Filmschau: Thomas Ballhausen

Michael Glawogger ist ein Mann mit vielen Talenten: Als Regisseur ist er sowohl mit dokumentarischen Streifen als auch mit Spielfilmen vertreten, als Kameramann arbeitete er unter anderem mit Michael Sturminger oder Ulrich Seidl, als Drehbuchautor schrieb er für Wolfram Paulus und Christof Schertenlieb. Eine bisher unverfilmte Vorlage, die gemeinsam mit Wolfgang Murnberger entstanden ist, wartet noch auf ihre Umsetzung. Auf der Diagonale ist der Vielbeschäftigte gleich mit zwei Spielfilmen vertreten, der Literaturverfilmung "Das Vaterspiel" und der Komödie "Contact High", die ganz im Zeichen der erfolgreichen Fortsetzung seiner Zusammenarbeit mit dem Grazer Theater im Bahnhof steht.

Trotz ihrer Unterschiedlichkeiten, sowohl in den neuesten Filmen als auch in seinem bisherigen erzählerischen Schaffen, lassen sich einige verbindende Leitlinien ausmachen. Da wie dort

  797 Wörter       4 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige